Logo
Nationaler Spieltag

Grosser Spieltag der LUDO-Mellingen

 

Ab 08.00 Uhr wurde mit den LUDO-Mitarbeiterinnen und ihren Männern, die uns toll unterstützten, eingerichtet. Um 11.00 Uhr war es soweit und die zahlreichen Familien, ca. 350 Personen, kamen an und die Kinder nahmen sogleich das ganze Spielangebot in Beschlag.

Die Musikschule trat um 11.30 Uhr mit der Trompeten- und Blockflötengruppe ihren auf. 35 Musikschüler boten mit ihren 5 Musikschullehrern ein tolles Programm. Das zahlreich erschienene Publikum genoss das 30-minütige Konzert. Um 13.30 Uhr folgte ein weiterer Höhepunkt. Die 25 Schüler der 4.Klasse von Frau Karrer boten eine Tanzshow. Das Publikum genoss die beschwingte Musik mit der tollen Darbietung der Schüler.

Spiele?
Ach ja wir hatten einen Postenlauf organisiert: Mohrenkopfschleuder, Wasserspritzen, Wasserstafette, Basteltisch, Fischerspiel und ertasten von Gegenständen. Mit der Postenlaufkarte erhielten die Kinder nach jedem Posten einen Stempel. Sobald alle 6 Stempel gesammelt waren konnten sich die Kinder ein Tattoo als Belohnung machen lassen. Die strahlenden Gesichter und die wunderschönen Glitzertattoos waren das Highlight. Mitten am Nachmittag waren die 100 Karten bereits weg. Die Kinder zeigten sich flexibel und es ging auch ohne Karten frisch, froh, fröhlich den Posten nach.

Zusätzlich zum Postenlauf konnte der Fahrzeugpark getestet werden. Ab und zu sah man einen begeisterten Vater auf unserem neuen Go-Kart, mitgesponsert von Vogt Spenglerei und TelComTech, herumkurven und unsere neuste Errungenschaft das Automobil von Garage Savoldi war im Dauereinsatz. Am Spieltisch der LUDO und von Frau Frick wurde viel gespielt. Die JUBLA testete die Treffsicherheit mit Hammer und Nagel. Mit der Eisenbahn von der reformierten Kirche war ein weiterer grosser Höhepunkt auf dem Festgelände zu finden. Die Lokomotivführer waren den ganzen Tag im vollen Einsatz. Die Kinder genossen die freie Fahrt in vollen Zügen. Es war ein Augenschmaus. Nicht nur für die Augen war gesorgt mit unserer Festwirtschaft und den vielen gespendeten Kuchen konnten wir die Gäste mit Speis und Trank verwöhnen. Zum Schluss muss gesagt werden. Die Eisenbahn erhielten wir gratis zur Nutzung und alle Teilnehmer arbeiteten mit viel Freude und Begeisterung zum Nulltarif für unsere Gäste. Wir gingen alle sehr glücklich und zufrieden über den erfolgreichen Tag in’s Wochenende.

Doris Roth, LUDO Mellingen

Ein toller Anlass

Facebook-Logo