Logo
Nationaler Spieltag

Viel Spass mit Wasser in Langnau im Emmental

Der nationale Spieltag im Äntelipark in Langnau im Emmental war ein grosser Erfolg. 170 Kinder mit ihren Familien spielten an den verschiedenen Stationen um den Wassertropfen-Schatz.

Auf dem Wasserparcours konnte Spannendes erlebt werden.

Am grossen Ententeich mussten in vorgegebener Reihenfolge Fische aus dem Wasser geangelt werden. Beim Posten Attacke ging es darum mit Wasserpistolen Ping Pong Bälle von Flaschen zu schiessen. Das Entenrennen durch den langen Brunnen war sehr beliebt. Mit Ballpumpen mussten die Enten vorwärts getrieben werden. Beim Wasserball war es das Ziel, die PET-Flaschen der Gegner umzuwerfen, damit das Wasser ausläuft. Gleichzeitig mussten die eigenen Flaschen, welche getroffen wurden, sofort aufgestellt werden, damit möglichst kein Wasser auslaufen konnte. Wer hatte wohl am Schluss noch mehr Wasser in den Flaschen?

Der obere Entenweiher war schon bald mit bunten selbst gefalteten Schiffen geschmückt, die lustig im Wasser trieben.

Volltreffer gab es viele, wenn die nassen Schwämme mit Hilfe eines Gummiseils auf der Zielscheibe landeten. Es spritzte dabei in alle Richtungen und der eine oder andere wurde ein bisschen nass!

Im Trüben mit der Hand nach gewissen Gegenständen zu fischen gestaltete sich schwieriger als angenommen, denn die Sachen im dreckigen Wasser ähnelten einander doch sehr. Beim Wassertransport über die verschiedenen Spielgeräte und die Rutschbahn hinunter gab es viel zu lachen. Am Ende mussten auch noch Frösche geschnappt werden. In Anlehnung ans Spiel Ringo Flamingo wurden grosse Ringe über die Hälse von Fröschen gespickt.

An jedem Posten konnte ein Wassertropfen, eine Murmel, verdient werden.

Im Ziel konnten mit den Murmeln verschiedene Murmelspiele erlernt werden. Die Spielanleitungen dazu, gab es zum Mitnehmen.

Der Äntelipark war gefüllt mit spielbegeisterten, fröhlichen, zufriedenen Familien.

Es war toll!

Facebook-Logo